Mai 2020
Am 08.05.20 18:30 Uhr und 22.05.20 um 20 Uhr Stellt Markus Schulze seine Projekte vor: Die Fotowache und gemeinschaftliche Fotosammlung zur Corona-Krise: Earth 2020-life changes

Die aktuell weltweite Pandemie trifft jeden Einzelnen von uns empfindlich und wird gesellschaftlich, wirtschaftlich und weltpolitisch Konsequenzen haben.
Aktuell verlangt die Lage von uns „soziale Distanz“. Weil wir dabei alle in einem Boot sitzen, wollen wir zu diesem Projekt einladen. Ein offenes, fotografisches Experiment, das zu einem Zeitdokument der Krise wird.
Eine fotografisch-dokumentarische Sammlung der aktuellen Ereignisse und ihre Auswirkungen auf unser Leben. Die individuellen Sichtweisen und Aussagen vieler Menschen werden zu einem Gesamtbild und bleiben in der Sammlung erhalten.
Eine demokratische Sammlung, in der jedes Bild gleichermaßen seinen Beitrag zu dem Projekt leistet. Ganz gleich ob von einem Profi oder Amateur. Die einzige Bedingung besteht darin, dass jedes Foto authentisch und dokumentarisch ist.
Wenn die Worte fehlen um ein katastrophales Ereignis zu beschreiben, verleihen Bilder der Fassungslosigkeit die Möglichkeit Erlebnisse und Eindrücke zu vermitteln.

08.05.20 18:30 Uhr und 22.05.20 um 20 Uhr Markus Schulze Projekte